Weidmüller VARITECTOR DATA CAT6

Überspannungsschutzgerät für Ethernet-Anwendungen. - Professioneller Schutz vor Blitz und Überspannung. – Zuverlässige Lösung für störungsfreie Datenübertragung.

 
Datennetze bilden heute ein unentbehrliches Rückgrat für die effiziente Kommunikation innerhalb von Maschinen und Anlagen. Sie erweisen sich jedoch als besonders empfindlich gegenüber elektrischen Störeinflüssen. Weidmüller bietet Lösungen für die störungsfreie Datenübertragung: Mit VARITECTOR DATA CAT6 präsentiert Weidmüller ein neues Überspannungsschutzgerät für Ethernet-Anwendungen.
 
VARITECTOR DATA CAT6 schützt Kommunikations-netze vor Schäden durch Blitzschläge und transiente Überspannungen und sichert damit sowohl die Qualität als auch die Zuverlässigkeit der Daten-übertragung. Das Ethernet-Überspannungs-schutzgerät VARITECTOR DATA CAT6 entspricht der Marktentwicklung – hin zu immer höheren Datenraten – dabei reicht der Schutz bis 250 MHz (Class E).
 
Weidmüller VARITECTOR DATA CAT6: Überspannungsschutzgerät für Ethernet-Anwendungen. Detail 1: Die sichere Ableitung geschieht über einen robusten Metallfuß. Detail 2: Mit der erhöhten Grenzfrequenz von 250 MHz eignet sich der Überspannungsschutz ideal für 1GBASE-T-Applikationen.
 
Dank ihrer erhöhten Grenzfrequenz von 250 MHz eignet sich das Weidmüller Überspannungsschutzgerät ebenso für 1GBASE-T-Applikationen; es ist bei Bedarf auch für Cat.5 (bis 100 MHz) anwendbar. Der Überspannungsschutz VARITECTOR DATA CAT6 für vier Adernpaare mit RJ45-Port sichert sowohl Ethernet- als auch Power-over-Ethernet Netzwerke ab. Dies gilt für PoE (nach IEEE 802.3af) und PoE+ (nach IEEE 802.3at) gleichermaßen. Ein robustes Metallgehäuse bietet zuverlässigen Schutz und geringe Störanfälligkeit bei langer Lebensdauer.
 
Zur effizienten Kommunikation im Maschinen- und Anlagenbau setzen heute viele Anwender auf Ethernet. Ob Ethernet- und/oder Power-over-Ethernet- Netzwerke – sie erweisen sich zwischenzeitlich als unabdingbar für die Kommunikation mit hohem Datenaufkommen.
 
Weidmüller VARITECTOR DATA CAT6: Der Überspannungsschutz schützt Ethernet- genauso wie Power-over-Ethernet Netzwerke – er eignet sich für PoE (nach IEEE 802.3af) wie für PoE+ (nach IEEE 802.3at).
 
Ihre Sensitivität gegenüber elektrischen Störeinflüssen - wie Blitze und Überspannungen - gilt es mit entsprechenden Schutzkonzepten zu berücksichtigen. Mit VARITECTOR DATA CAT6 präsentiert Weidmüller einen Überspannungsschutz für Ethernet-Anwendungen.
 
Das Gerät schützt Kommunikationsnetze vor Schäden durch Blitzschläge und transiente Überspannungen und sichert so die Qualität und Zuverlässigkeit der Datenübertragung. Die von Überspannungen verursachten Störungen können zum Ausfall ganzer Anlagen führen und damit den Betriebsablauf nachhaltig beeinträchtigen.
 
Eine gesicherte Energieversorgung, regelmäßige Datensicherung und nicht zuletzt ein überzeugendes Konzept für den Überspannungsschutz gehören heute zum Stand der Technik, um hohe Zuverlässigkeit zu erzielen. Das neue Ethernet-Überspannungsschutzgerät VARITECTOR DATA CAT6 eignet sich für hohe Datenvolumina und bietet Schutz bis 250 MHz (Class E); es ist abwärtskompatibel zu Cat.5 (bis 100 MHz). Das Applikationsspektrum des Überspannungsschutzgeräts reicht - dank erhöhter Grenzfrequenz von 250 MHz - bis zu 1GBASE-T.
 
VARITECTOR DATA CAT6 ist konzipiert für vier Adernpaare mit RJ45-Buchse. Das Überspannungsschutzgerät schützt Ethernet- genauso wie Power-over-Ethernet Netzwerke – es eignet sich für PoE (nach IEEE 802.3af) wie für PoE+ (nach IEEE 802.3at). Die optional im Weidmüller Portfolio erhältlichen Leitungen sind so gut dimensioniert, dass Leistungen per Power-over-Ethernet auch an andere Geräte übertragen werden können.
 
Dem zuverlässigen Schutz und einer geringen Störanfälligkeit dient ein robustes Metallgehäuse. Das langlebig ausgelegte IP20-Gerät misst außen 75 mm x 19 mm x 46 mm (H x B x T) und wird einfach auf Tragschiene montiert.
 
VARITECTOR DATA CAT6 entspricht der Anforderungsklasse C2/ D1 gemäß IEC 61643-21, die Stoßstrom-festigkeit C2 beträgt 5 kA, D1 beträgt 1 kA. Das Modul ist für höchste Dauerspannung Uc (DC) von 60 V ausgelegt. Der Nennstrom liegt bei 1 A. Das Schutzgerät spricht innerhalb von 1 ns an bzw. fällt unter 1 ns in die Ruhestellung zurück. Bei erweiterten Umgebungstemperaturen von -40 °C bis +80 °C ist das Modul betriebsfähig.
 
Weidmüller – elektrische Verbindung, Übertragung und Wandlung von Energie, Signalen und Daten im industriellen Umfeld. – Let’s connect.
 
 
 
Teilen Sie uns auf: Facebook Twitter Abonnieren Sie unsere News: RSS Feed Seite drucken