1948

Am 5. Februar erfolgt die Neugründung der Firma C. A. Weidmüller in Detmold. Gottfried Gläsel wird Inhaber und Geschäftsführer. Erster Standort ist ein Gebäude des Sägewerks in Berlebeck. Unter schweren Bedingungen und fast ohne maschinelle Hilfe werden kunststoffisolierte Anreihklemmen gefertigt.

Der Geschäftspartner Wilhelm Staffel gründet in Rhöndorf bei Königswinter das Technische Büro C. A. Weidmüller, um die in Detmold gefertigten Produkte weiter zu entwickeln.