StartseiteUnternehmenKundenmagazin WIN!Im EinsatzGeniale Verbindungen für ideenreiches Gerätedesign

Geniale Verbindungen für ideenreiches Gerätedesign

Miniaturisiertes Gerätedesign, rundum überzeugende Bedienerfreundlichkeit dank „PUSH IN“-Direktsteckanschluss sowie breite Einsatzmöglichkeiten – diese Anforderungen erfüllt Relaishersteller Tele Haase mit Unterstützung von SMT-Komponenten.

 
„Wir möchten unsere Kunden mit kleinstmöglichen Geräteabmessungen begeistern, die ihnen spürbare Platzersparnis bieten. Gleichzeitig gehen wir in puncto Funktionalität keine Kompromisse ein“, fasst Entwicklungsleiter Heinrich Reinolt von Tele Haase die Ambition des österreichischen Relaisherstellers zusammen. „Um diesem Anspruch gerecht zu werden, brauchen wir Zulieferer, die mit ihren Lösungen dieselbe Vision verfolgen. Im Bereich der Geräteanschlusstechnik haben wir einen solchen Partner in Weidmüller gefunden.“

Passgenaue Anschlusstechnik für uneingeschränkte Funktionalität

Branchenübergreifend überwachen und steuern die Relais von Tele Haase unterschiedlichste Prozesse. Für die neue Familie Tele VEO, die Zeit- und Überwachungsrelais umfasst, hat der Relaisspezialist den gesamten Prozess des Gerätedesigns gemeinsam mit Weidmüller durchlaufen. Am Anfang standen

Auch wenn die Kompaktheit der Zeit- und Überwachungsrelais von Tele Haase wohl als erster Nutzen ins Auge springt, kann die Relaisfamilie mit vielen weiteren Vorteilen aufwarten, die Weidmüller als Design-In-Partner unterstützt hat

hierbei ein genaues Kennenlernen und Verständnis der bestehenden Anforderungen.

„Neben der hohen Miniaturisierung zählte zu den Erwartungen an uns, mit unseren Leiterplattenklemmen die Funktionssicherheit in den vielfältigen Zielanwendungen der Relais zu unterstützen. Die Einsatzgebiete

reichen von der Energieerzeugung und -verteilung über die Verkehrstechnik bis hin zu Maschinenbau- und Prozessanwendungen, wobei sich die Relais jeweils flexibel in die jeweilige Automatisierungstechnik integrieren lassen sollen“, berichtet Gottfried Steinklammer von Weidmüller, der den Designprozess bei Tele Haase von Anfang bis Ende begleitet hat.

„Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu uneingeschränkter Funktionalität ist eine Anschlusstechnik, die unterschiedlichste industrielle Anforderungen passgenau erfüllt. Um darüber hinaus weltweite Einsatzmöglichkeiten sicherzustellen, bestand ein weiterer wesentlicher Anspruch in der Gerätezulassung für 600 Volt nach UL 840. Mit diesem Aufgabenpaket im Gepäck haben wir uns in stetigem Austausch mit Tele Haase an die Lösungsfindung gemacht.“

Beim Gerätedesign den Rücken freigehalten

Gottfried Steinklammer, Industrieverkauf Weidmüller Österreich

Als ideale Lösung für den Signalanschluss konnte Weidmüller gemeinsam mit Tele Haase die Leiterplattenklemmen LSF-SMT im Raster 7,62 mm identifizieren, die für bleifreies Löten im Reflow-Verfahren ausgelegt sind. Dank der wartungsfreien „PUSH IN“-Anschlusstechnik entstehen im Handumdrehen erschütterungsresistente Verbindungen, die den Bedingungen sämtlicher Einsatzbereiche der Relais sicher standhalten. Dies zahlt sich beispielsweise aus, wenn die Relais in Klimaboxen für den Pharmatransport über

über die Kühlkette wachen sollen.

Darüber hinaus erhält Tele Haase den Vorteil, an seine Kunden eine rundum überzeugende Bedienerfreundlichkeit weitergeben zu können. Da die Tele-VEO-Relais per „PUSH IN“-Direktsteckanschluss

werkzeuglos installierbar sind, sparen Endanwender wertvolle Zeit bei der Montage und können sogar Roboter ans Werk lassen.

Mit Anschlussmöglichkeiten für starre eindrähtige, ultraschallverdichtete oder flexible Drähte mit oder ohne Aderendhülse und einem Klemmbereich von 0,25 bis 1,5 mm² ist zudem eine hohe Flexibilität beim Anschluss unterschiedlichster Einzeladerquerschnitte gegeben.

Zur Sicherstellung der Zulassung gemäß UL 840 hat Weidmüller Tele Haase mit einem umfassenden Service unterstützt. Mittels speziell durch geführter und dokumentierter Prüfungen im eigenen akkreditierten Labor konnte Weidmüller dem Relaishersteller für dessen Geräte zertifizierte Anschlusskomponenten an die Hand geben, mit denen Tele Haase die Gerätezulassung nach UL bis 600 Volt durchführen kann.

Ein wichtiger Aspekt für die Relais von Tele Haase: die Gerätezulassung für 600 Volt nach UL 840, die Weidmüller durch spezielle Laborprüfungen begleitet hat

„Indem Weidmüller uns bei der Geräteanschlusstechnik derart den Rücken freigehalten hat, konnten wir uns voll und ganz darauf konzentrieren, unsere Vision von einem Relaisgehäuse mit nur 22,5 mm Breite und 76 mm Tiefe Wirklichkeit werden zu lassen“, freut sich Reinolt. „Nicht zuletzt dank der praxisgerechten Anschlusstechnik hatten wir dabei die Möglichkeit, unseren Ideen freien Lauf zu lassen und so eine kreative Relaislösung mit zahlreichen Funktionen und Einsatzmöglichkeiten zu schaffen.“