StartseiteIndustrienProzessReferenzen

Referenzen

Erfahren Sie durch Anwendungsberichte, wie wir in Prozessapplikationen weltweit beste Verbindungen schaffen

Global präsent, lokal erreichbar

Für mehr Nähe zum Kunden: Neben seinen Vertriebsgesellschaften und Vertretungen in über 20 Ländern setzt Weidmüller auf lokale Assemblierungspartner, die die robusten Klippon® Protect-Lösungen für anspruchsvolle Umgebungen fertigen, vertreiben und fachkundig unterstützen.

Hand in Hand für die Pharmaindustrie

Wenn es um die Gesundheit geht, erhält der Aspekt „Produktqualität“ eine neue Dimension. Für präzise Abläufe in der Arzneimittelproduktion kommt es daher auf starke Partner an. So wie Bürkert und Weidmüller.

Klare Markierung, klares Wasser

Die präzise Identifikation sämtlicher Schaltschrankkomponenten mit dem Weidmüller Markierungssystem sorgt bei den Pumpstationen des Stadtentwässerungsbetriebs Paderborn (STEB) für Klarheit auf ganzer Linie.

Einer für alle – und alle im Ex-Bereich

Eigensicherheit, Universalität und allem voran die einfache Konfiguration machen den Signalwandler ACT20X zum optimalen Produkt für den schwedischen Systementwickler Tyratronics. In dessen Steuerungslösungen für Gasabfüllanlagen ermöglicht das Modul eine präzise und flexible Signalwandlung.

An Sicherheit gewonnen

Mit „PUSH IN“-Anschlusstechnologie, guter Orientierung und optimierter Beschriftung erfüllen die Rangierverteilerklemmen PRV von Weidmüller die Sicherheitsanforderung des Chemieparks Marl in vollem Maße.

Sicher, solide, spezifisch

Für die Automation der Prozesse innerhalb einer Ölraffinerie von PetroChina haben sich
SIL-3-zertifizierte Sicherheitsrelais, explosionsgeschützte Verteilergehäuse und speziell angepasste Übergabeelemente von Weidmüller als optimale Lösungen erwiesen.

Serie „SIL in der Praxis"

Im Notfall zuverlässig abschalten, sicherer Einsatz in korrosiver Atmosphäre und Brennersteuerung in Thermoprozessanlagen

Signale in sicheren Händen

Die Automatisierung von Mechanismen zur Wasser- und Abwasserbehandlung geht mit einer großen Menge an analogen Signalen einher. Controlsoft aus Ungarn setzt für deren Wandlung auf Lösungen von Weidmüller.

Die Kombination macht’s

Um komplexe Anlagen in Ex-Bereichen servicefreundlich zu gestalten, lassen sich mit der Control Station Large vielfältige Steuerfunktionen in einem Gehäuse kombinieren – kundenindividuell entwickelt und assembliert auf Basis von drei Gehäusefamilien.

Weltweit in sicheren Händen

In immer mehr Industriebereichen werden assemblierte Gehäuselösungen von Weidmüller eingesetzt, um die Fertigungstiefe zu verringern und Produktionskosten zu sparen. Entscheidender Erfolgsfaktor ist das weltumspannende Netzwerk an Applikationszentren.

Konfigurieren und Überwachen mit FDT2-Technologie

FDT2 gehört zu den derzeit bedeutendsten Weiterentwicklungen von herstellerübergreifenden Standards für die Automatisierungsindustrie. Weidmüller unterstützt die Spezifikation als einer der ersten Anbieter mit Gerätetreibern und einer angepassten Rahmenapplikation.