StartseiteProdukteReferenzen und FachartikelReferenzenFlaschenabfüllung mit Köpfchen

Flaschenabfüllung mit Köpfchen

Mit überlegenen Diagnosen und platzsparender Konfiguration garantiert u-remote von Weidmüller einen zuverlässigen Steuerungsprozess in der neuen Abfüllmaschine des belgischen Anlagenherstellers Crown-Baele.

 

Philip Vorsselmans, Senior Projektmanager bei Crown-Baele, lud Weidmüller zur Inbetriebnahme der neuen Abfüllmaschine in die Brauerei Het Anker des belgischen Städtchens Mechelen ein. Im Steuerungssystem dieser Abfüllmaschine wird u-remote von Weidmüller eingesetzt.

Zuverlässige und hochwertige Abfüllmaschinen

Seit mehr als 50 Jahren ist Crown-Baele ein weltweit renommierter Hersteller zuverlässiger und hochwertiger Abfüllmaschinen, die im Hinblick auf extreme Langlebigkeit konstruiert sind. Die Mission von Crown-Baele ist es, ein erstklassiger Dienstleister und Lösungsanbieter rund um das Thema Abfüllanlagen zu sein. Das Unternehmen verfügt über ein engagiertes und leidenschaftliches Team aus Experten und Außendiensttechnikern, die weltweit die Leistung von Maschinen verbessern.

Vor drei Jahren hat Crown-Baele seine Automatisierungsabteilung wiederbelebt. Wo in früheren Lösungen Modems verwendet wurden, gewinnt heute die Fernwartung über das Internet mehr und mehr an Bedeutung. Es gibt kaum einen Platz auf

 Die neue Abfüllmaschine von Crown-Baele ist mit 56 Positionen ausgestattet, an denen Flaschen individuell befüllt werden

Die neue Abfüllmaschine von Crown-Baele ist mit 56 Positionen ausgestattet, an denen Flaschen individuell befüllt werden

der Welt, an dem das Team nicht arbeiten kann. Solange eine Verbindung zum Internet verfügbar ist, besteht die Möglichkeit, die Maschinen des Kunden auch aus der Ferne zu überwachen und den Kunden zu beraten.

21.000 Flaschen pro Stunde

Viele Jahre lang hat die mitten in Mechelen gelegene Brauerei Het Anker eine überholte Abfüllmaschine verwendet. Aufgrund der regelmäßig auftretenden Stillstandszeiten und der steigenden Nachfrage nach einer höheren Abfüllleistung (von 7.000 auf 21.000 Flaschen pro Stunde) beauftragte die Brauerei Crown-Baele, eine Abfüllmaschine mit einer Leistung von 21.000 Flaschen pro Stunde zu konstruieren. Het Anker hat sich für eine Zusammenarbeit mit Crown-Baele entschieden, da das Unternehmen einen ausgezeichneten Ruf als zuverlässiger Lieferant und Wartungspartner hat.

 Steuerungsprozesse mit Köpfchen: u-remote steckt voller cleverer Details

Steuerung mit Köpfchen: u-remote steckt voller cleverer Details

Crown-Baele ist nicht nur auf die Abfüllung von Flaschen spezialisiert, sondern auch auf den gesamten Verpackungsprozess – von der leeren Flasche bis zum verkorkten und etikettierten Gouden-Carolus-Bier.

Nach der Erteilung des Auftrags von Het Anker hat Crown-Baele die gesamte Verpackungslinie durchleuchtet um festzustellen, ob die vorhandene Anlage für eine höhere Abfüllleistung geeignet ist. Nach der gründlichen Analyse aller Prozesse begann Crown-Baele mit der Überprüfung des gesamten Verpackungsprozesses auf seinen Wirkungsgrad und setzte weitere Verbesserungen an der Maschinenausstattung um.

Cleveres und effizienteres Abfüllen

Nach einer umfassenden Suche nach einer geeigneten Remote-I/O-Lösung für die Abfüllmaschine von Het Anker konnte schließlich u-remote von Weidmüller dank seiner Diagnosefunktionen und der platzsparenden Konfiguration überzeugen.

Eine Siemens S7-300 SPS mit PROFINET steuert die Abfüllmaschine und ein Touch-Panel ermöglicht eine einfache Visualisierung und Bedienung. Die rotierende Abfüllmaschine ist mit 56 Positionen ausgestattet, an denen die Flaschen einzeln befüllt werden. Somit verfügt jede Füllposition über eine eigene Steuerung und Sensoren. Hier wird u-remote am sich drehenden Teil verwendet, wobei die verschiedenen Sensoren und Steuerventile direkt an den u-remote Modulen eingesetzt werden. Eine Ventilinsel mit Anschluss an PROFINET steuert die Zylinder, die die Flaschen während der Abfüllung festklemmen.

Bei der neuen Maschine werden die Ein- und Ausgänge der lokalen SPS durch u-remote ersetzt, da so ein kompakteres und optimal gestaltetes I/O-Design erzielt werden kann. Hinzu kommt die Möglichkeit eines standardisierten Komponentenlayouts im Schaltschrank – ein großer Vorteil, wenn der Endkunde die SPS eines anderen Herstellers wünscht.

Intelligentes Abfüllen mit mehr Sicherheit

Die Abfüllmaschine von Crown-Baele wurde so clever konstruiert, dass sie sowohl Flaschen mit einem Fassungsvermögen von 0,2 und 0,75 Litern als auch Zwischengrößen verarbeiten kann. Alle erforderlichen Änderungen können anhand der Einstellungen am Touch-Panel vorgenommen werden.

Ein weiterer Clou ist, dass die Maschine zerbrochene Flaschen erkennt. In diesem Fall wird ein automatischer Reinigungszyklus aktiviert, der mehrere Abfüllläufe umfasst. Bei diesen Läufen werden der Platz der zerbrochenen Flasche sowie die benachbarten Positionen automatisch gründlich gereinigt. So werden Sicherheit und Hygiene streng überwacht. Die leistungsstarken Diagnosefunktionen von u-remote bilden einen wichtigen Teil dieses Prozesses.

„Die Vorteile von u-remote sind clever, genau wie unsere

Philip Vorsselmans, Projektmanager bei Crown-Baele, freut sich über die überlegenen Diagnosen und die platzsparende Konfiguration von u-remote

Abfüllmaschinen“, meint hierzu Philip Vorsselmans. Auf die Frage, wie Vorsselmans Crown-Baele beschreiben würde, antwortet er: „Innovativ und kundenorientiert – und das ist genau das, was wir auch bei Partnern wie Weidmüller suchen.“

Für Sie vielleicht auch interessant:

 

Veröffentlicht im Juli 2015