StartseiteIndustrienMaschinenbauAutomobil

Automobil

Tempo aufnehmen bei der Individualisierung der Fahrzeugproduktion

 

Die Automobilproduktion von morgen wird sich noch stärker an individuellen Kundenbedürfnissen ausrichten. Robotik und eine nahtlose Integration von Maschinen und Montagelinien spielen eine entscheidende Rolle zur Flexibilisierung Ihrer Fertigungsanlagen.

 

Weidmüller steht Ihnen dabei als Partner für innovative Lösungen zur Seite. Unser erklärtes Ziel: dass Sie Automatisierungskonzepte effizient und mit hoher Performance realisieren.

Robuste „Pick-to-Light“-Lösungen für die Industrie

Digitale „Pick-to-Light“-Geräte (DPD) von Weidmüller ermöglichen es, eine dezentrale Gerätearchitektur mit vielfältigen Kommunikations-strukturen und Protokollen zu kombinieren. Zusammen mit unseren ergänzenden Dienstleistungen für Planung und Inbetriebnahme lassen sich auf diese Weise kundenspezifisch maßgeschneiderte Lösungen realisieren.

 

Mehr Informationen zu „Pick-to-Light“

Neue Automatisierungsperspektiven durch kontaktlose Energieübertragung

In der Automobilindustrie werden Applikationen eingesetzt, in denen häufige Steckzyklen erforderlich sind, wie etwa der Werkzeugwechsel bei Industrierobotern.
Der hohe Verschleiß an den mechanischen Steckverbindungen lässt sich mit dem Einsatz von FreeCon Contactless gänzlich vermeiden.

 

Mehr Informationen zu FreeCon Contactless

Dezentrale Automatisierungsaufgaben wirtschaftlich lösen

FieldPower® ist die wirtschaftliche Lösung in allen Applikationen, bei denen Energie über weite Strecken verteilt wird. Einspeisen, verteilen und abzweigen – mit einem modularen System.

 

Mehr Informationen zum FieldPower®-Energiebussystem

Optimale Anschlusstechnik für eine sichere Netzwerkinfrastruktur

Von der Management- bis zur Feldebene sichert unsere Roboteranschlusstechnik eine effiziente Stromversorgungs- und Businfrastruktur sowie professionelles Schalten und Verbinden.

 

Mehr Informationen zur Robotik

Treten Sie persönlich mit uns in Verbindung

Ihr Kontakt rund um „Automobil“:

Giuseppe Caldera
Global Segment Manager Automotive 

Let's connect.