StartseiteProdukteReferenzen und FachartikelReferenzenHier kommt Leistung ans Licht

Hier kommt Leistung ans Licht

FieldPower® Wind Energy erweist sich in der Pilotinstallation des Windenergieanlagenherstellers Nordex als durchweg erhellend und fördert als modulare LED-Systemlösung die schnelle und unkomplizierte Errichtung von acht weiteren Anlagen zutage.

 

Das Konzept ist so simpel wie effektiv: Anstelle von komplizierten Installationsarbeiten per Handmontage und aufwendigen Testläufen vor Ort ermöglicht Weidmüller dem Turmlieferanten von Nordex eine schnelle und einfache Installation der gesamten Beleuchtungs- und Stromversorgungssysteme in den liegenden Turmsegmenten.

 Die Einspeisebox in den Windenergieanlagen – nach den spezifischen Wünschen von Nordex assembliert

Die Einspeisebox in den Windenergieanlagen – nach den spezifischen Wünschen von Nordex assembliert

Deutlich reduzierter Zeitaufwand

Die Installationskomponenten für die einzelnen Segmente der acht Türme werden dem Turmlieferanten Reuther in individuellen, montagegerechten Verpackungen zugestellt. Neben den bereits komplett vorkonfektionierten LED-Sets mit eindeutigen Kennzeichnungen analog zu EPLAN und dem Installationsplan ist eine Einspeisebox enthalten. Individuell auf die Wünsche von Nordex zugeschnitten, versorgt dieser Teil der Lösung die Leuchten und Outletboxen in den jeweiligen Segmenten zuverlässig mit Strom.

Ein besonderes Highlight: Bei Ausfall der Stromversorgung initiiert die integrierte Control-Unit ein Blinken der Leuchten im gesamten Turm, sodass das Servicepersonal unmittelbar informiert ist. Parallel dazu wird eine Information über die Zustandsveränderung an eine Wartungsinstanz nach außen übermittelt.

„Die mitgelieferten Installationszeichnungen sind so einfach und klar verständlich, dass die Einbauten in den Turmsegmenten mit einem deutlich reduzierten Zeitaufwand möglich waren“, erinnert sich Ralf Harder, Senior Engineer Electrical Drives and Design bei Nordex.

Durch den niedrigen Stromverbrauch und die Langlebigkeit der Weidmüller Lösung konnte die Wirtschaftlichkeit der Windenergieanalagen gesteigert werden. „Die Ausleuchtung der Türme entspricht unseren Vorstellungen. Beispielsweise wurde auf einzelnen Sprossen der Turmleiter das Zehnfache des geforderten Luxwertes erreicht“, überzeugte sich Nordex-Qualitätsmanager Michael Portig bei einer Helligkeitsmessung in einem der fertigen Türme.

Die LED-Lösung ist zwar spezifisch auf das aktuelle Projekt zugeschnitten, aber dennoch so universell, dass Nordex all seine Turmvarianten damit ausrüsten kann. So kann das Potenzial der Anlagen auf globaler Ebene ausgeschöpft werden.

 Die DUO LED sorgt durch ihre Lichtabgabe in zwei Richtungen für ein sichereres Besteigen der Leiter

Die DUO LED sorgt durch ihre Lichtabgabe in zwei Richtungen für ein sichereres Besteigen der Leiter