StartseitePresseUnternehmensmeldungenAuszeichnung „Gesunde Belegschaft"

Ausgezeichnetes Gesundheitsmanagement

Das Corporate Health-Netzwerk zeichnet Weidmüller als gesundes Unternehmen aus

 

Detmold, 14.08.2017. Im Rahmen der Initiative „Gesunde Belegschaft“ zeichnete das Corporate Health-Netzwerk – zusammen mit dem Institut für Betriebliche Gesundheitsförderung BGF GmbH – das Detmolder Familienunternehmen Weidmüller für sein sehr gutes Betriebliches Gesundheitsmanagement aus. Das Unternehmen erhielt ein Top-Score-Ergebnis von über 92 Prozent. Bewertet wurden unter anderem die Kriterien Gesundheitskommunikation, Sport und Bewegung sowie medizinische Vorsorge und Prävention. 

 

Gesunde und leistungsfähige Mitarbeiter sind der Schlüssel zum Erfolg

Die Initiatoren lobten bei der Preisverleihung insbesondere das Engagement im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung sowie einer nachhaltigen, vorausschauenden Personalstrategie im Sinne der Mitarbeiter. „Auf unsere Ergebnisse blicken wir mit Stolz – sie zeigen uns, dass wir uns mit unserem Betrieblichen Gesundheitsmanagement auf dem richtigen Weg befinden. Gesunde und leistungsfähige Mitarbeiter

Freuten sich über die Auszeichnung „Gesunde Belegschaft“: Uta Lewien (2.v.l.) und Andreas Uhlitz (2.v.r.) von Weidmüller gemeinsam mit Markus A.W. Hoehner, Gründer und Geschäftsführer der EuPD Research (r.) und Dr. Simone Becker von SportsforBusiness (l.)

sind für uns der Schlüssel zum Erfolg“, so Andreas Uhlitz, Leiter Personal und Grundsatzfragen bei Weidmüller. Zu dem Programm des Betrieblichen Gesundheitsmanagements bei Weidmüller zählen beispielsweise E-Bike-Leasing, verschiedene Teamsportaktivitäten und regelmäßige Informationsveranstaltungen zum Thema Suchtprävention und Gesundheit. „Das Ziel unseres Betrieblichen Gesundheitsmanagements ist es, unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dabei zu unterstützen, fit und leistungsfähig für die Zukunft zu bleiben und selbst sportlich aktiv zu sein“, erklärt auch Uta Lewien, verantwortlich für den Bereich Personalmarketing und Employer Branding.

 

Ausweitung des Angebots in den vergangenen Jahren

Das betriebliche Gesundheitsmanagement bei Weidmüller blickt auf eine lange Tradition zurück. Bereits in den 1970er Jahren etablierte das Unternehmen sportliche Aktivitäten für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – zum Beispiel 1984 die Abnahme der Prüfungen zum Sportabzeichen. 2014 erfolgte mit dem Fokusprojekt „Gesundheit in der Arbeitswelt (GidA)“ eine Ausweitung des Präventionsangebots auf die psychische Gesundheit unserer Mitarbeiter. „Wir haben das Sport-, Gesundheit- und Bewegungsprogramm kontinuierlich weiter ausgebaut – denn Gesundheit und gesunde Arbeitsbedingungen sind notwendige Voraussetzung für Kreativität und Zufriedenheit unserer Mitarbeiter“, so Uhlitz.

 

Aufmerksamkeit für das Thema Gesundheit als Ziel der Auszeichnung

Das Corporate Health-Netzwerk verfolgt mit seiner Initiative „Gesunde Belegschaft“ das Ziel, auf das Thema Betriebliche Gesundheitsförderung in kleinen und mittelständischen Unternehmen aufmerksam zu machen. Mit Hilfe eines wissenschaftlich fundierten Fragebogens konnten Unternehmen den Status Quo ihres Gesundheitsmanagements ermitteln. Die Unternehmen, die durch besonders gute Ergebnisse hervorstachen, erhielten die Auszeichnung „Gesunde Belegschaft“.

Downloads
Bild - Auszeichnung „Gesunde Belegschaft“ Download
Pressemitteilung - Auszeichnung „Gesunde Belegschaft“ Download