StartseiteProdukteProduktneuheitenProduktneuheiten 2017/18Universalprogramm – Steckbare Reihenklemmen mit PUSH IN-Technologie

Universalprogramm – Steckbare Reihenklemmen mit PUSH IN-Technologie

Funktionseinheiten flexibel, kostensparend und effizient verbinden
Klippon® Connect – modular steckbare Reihenklemmen

 

Modulare und flexible Anschlusstechniken sind dort besonders gefragt, wo ganze Funktionseinheiten vorgefertigt oder ausgetauscht werden. Steckbare Reihenklemmen beschleunigen die Montage, vereinfachen den Austausch von Funktionseinheiten und das Zerlegen von Anlagenteilen für den Transport.

 

Unsere steckbaren Klippon® Connect-Reihenklemmen mit PUSH INAnschlusstechnologie vereinen die Vorteile unserer einzigartigen Verbindungstechnik mit der Flexibilität unserer Steckverbinder. Sie ermöglichen den schnellen und einfachen Austausch von Funktionseinheiten im Schaltschrank. Das System ist auch unter härtesten Bedingungen zuverlässig und damit auch für Bahn- und Schiffsanwendungen geeignet.

 

 

Ihr

besonderer

Vorteil:

 

  • Abdeckung zum Schutz vor Verschmutzungen und für höchste Fingersicherheit
  • Zugentlastung zum Schutz des Kontaktes vor mechanischer Beanspruchung
  • Codierstifte zum Schutz gegen Fehlstecken
  • Verriegelungselement für höchste Vibrationssicherheit
  • APGCE-Codierelement für einheitliches Codieren bei Querschnitten 1,5 mm² und 2,5 mm²
 

Schutz vor äußeren Einflüssen

Die Abdeckung des Steckkontakts bietet Schutz vor äußeren Einflüssen wie z. B. Verschmutzung durch Staub. Die Abdeckung bietet zudem höchsten Schutz. Die fingersichere Reihenklemme bleibt auch fingersicher, wenn der Stecker nicht vorhanden ist.

 

Vibrationssicherheit

Alle Stecker lassen sich über das Verriegelungselement sicher und einfach mit der Basisklemme verbinden. Sichern Sie so Ihre Verdrahtung vor unbeabsichtigtem Trennen der Leiter.

 

Schutz vor mechanischer Belastung

Die Zugentlastung schützt den Kontakt vor mechanischer Beanspruchung und schützt die Leiter vor unbeabsichtigtem Lösen aus der Klemmstelle.

 

Schutz gegen Fehlstecken

Durch den Einsatz von Codierstiften können individuelle Codiermöglichkeiten eine fehlerfreie Steckverbindung J84 gewährleisten.