StartseiteIndustrienMaschinenbauReferenzen und FachartikelHaargenaue Einstellung für hauchdünne Folien

Haargenaue Einstellung für hauchdünne Folien

Im 6-mm-Reihenklemmenformat unterstützt das Halbleiterrelais TERMOPTO die präzise Einstellung der technologischen Regelungen im Folienwalzprozess bei Weltmarktführer Achenbach Buschhütten.

 
Hauchdünn sind die Aluminium- und Kupferfolien, die etwa in der Produktion von Verbundverpackungsmitteln oder in der Batterieherstellung zum Einsatzkommen. Bei ihrer Produktion durchlaufen sie Walzprozesse, die

sie bis in den Mikrometerbereich hinein verformen.

Um hierbei vor allem in Bezug auf Bandplanheit und Banddicke ein konstant präzises Ergebnis zu erzielen, hat hohe Walzgenauigkeit oberste Priorität. Bei der Achenbach Buschhütten GmbH – dem Weltmarktführer für Folienwalzwerke – werden die tonnenschweren Walzen mit einer Breite bis 2,20 m daher durch Anstellzylinder exakt justiert.

„Unser Positionsmesssystem der Marke Magnescale arbeitet mit einer Auflösung bis 0,5 μm und verwendet für die digitalen Steuersignale einen Spannungspegel von 5 V. Für die weitere Verarbeitung dieses Signals benötigten wir ein zuverlässiges Produkt, das in kompakter Form

 Achenbach Buschhütten ist Weltmarktführer im Bau von Aluminiumfolienwalzwerken

Achenbach Buschhütten ist Weltmarktführer im Bau von Aluminiumfolienwalzwerken

dessen Umsetzung zur 24-V-Ebene unseres OPTIROLL®-Automatisierungssystems vornimmt“, erklärt Tim Schuhmacher, Elektroplaner bei Achenbach, die Anforderungen seiner Applikation. „Als optimales Anpassungsglied hat sich hier das Halbleiterrelais TERMOPTO von Weidmüller erwiesen.“

Zuverlässigkeit hat oberste Priorität

Mit TERMOPTO bietet Weidmüller eine kompakte elektronische Alternative zum elektromechanischen Relaiskoppler, die ihre Vorteile ausspielt, wenn größtmögliche Zuverlässigkeit gefragt ist. Das Halbleiterrelais im Reihenklemmenformat erfüllt gleichzeitig die Potenzialtrennung und die Signalanpassung. So spart

es Platz, reduziert den Serviceaufwand und steigert die Anlagenverfügbarkeit.

„Von der Planung einer Walzwerkanlage bis zur Auslieferung an den Kunden vergehen bis zu 15 Monate“, beschreibt Schuhmacher die Dauer seiner Projekte. „Klar, dass nach der finalen Übergabe alles glattlaufen und die Anlage möglichst schnell die volle Produktion im Rahmen der vertraglich abgegebenen Garantien aufnehmen soll. Unsere Kunden können bei unseren Walzwerken eine Laufzeit von einigen Jahrzehnten erwarten. Entsprechend achten wir bei jeder eingesetzten Komponente darauf, dass sie durch Langlebigkeit und hohe Leistungsfähigkeit punktet.“

 Von der Planung bis zur Auslieferung einer Walzwerkanlage vergehen bis zu 15 Monate

Von der Planung bis zur Auslieferung einer Walzwerkanlage vergehen bis zu 15 Monate

 Die Halbleiterrelais TERMOPTO haben das platzeffiziente Format einer Reihenklemme

Die Halbleiterrelais TERMOPTO haben das platzeffiziente Format einer Reihenklemme

 

Für dauerhaft zuverlässige Schaltspiele sorgen bei den TERMOPTO-Modulen nicht zuletzt der verschleißfreie Halbleiterschalter sowie die umfangreiche Schutzbeschaltung. Die Statusanzeige per LED gibt zudem kontinuierlich Auskunft über den jeweiligen Schaltzustand. „Neben der hohen Zuverlässigkeit hat uns ganz praktisch gesehen die kompakte Form des Halbleiterrelais TERMOPTO überzeugt“, fasst Schuhmacher zusammen. „Die schmalen Module passen exakt in unsere Schaltschränke, sodass wir sie problemlos einplanen können.“

 
 

Veröffentlicht im Juni 2012
Fotos: Achenbach Buschhütten