Projekt Supporter * Back Office Gebäudemanagement

  • Detmold
scheme image

Weidmüller - Partner der Industrial Connectivity

Die Unternehmensgruppe Weidmüller verfügt über Produktionsstätten, Vertriebsgesellschaften und Vertretungen in mehr als 80 Ländern. Gemeinsam mit unseren Kunden gestalten wir den digitalen Wandel - mit Produkten, Lösungen und Dienstleistungen für die Smart Industrial Connectivity und das Industrial Internet of Things. Im Geschäftsjahr 2021 erzielte Weidmüller einen Umsatz von 960 Mio. Euro mit rund 5.300 Mitarbeitern.

Ihre Aufgaben als Projekt Supporter * Back Office Gebäudemanagement

  • Erstellen und Bearbeiten von Zeichnungen mit Hilfe von CAD
  • Betreuung und Administration der CAFM Software iTWO FM von IMSWARE
  • Import und Pflege von Zeichnungen und Gebäudedaten in dem CAFM System
  • Erfassung und Pflege der technischen Anlagen im Bezug auf Wartung und Dokumentation
  • Integration wesentlicher Dokumente und Nachweise in das CAFM System
  • Unterstützung der Mitarbeiter aus dem Bereich Facility Management bei der Verbesserung ihrer Arbeitsprozesse 
  • Ermittlung und Pflege von Benchmarks

Ihr Profil als Projekt Supporter * Back Office Gebäudemanagement

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Technischen Zeichner
  • Sehr gute Kenntnisse in MS-Office
  • Gute Kenntnisse in CAD
  • Gute EDV- und Datenbankkenntnisse
  • Gute Kenntnisse im Bereich Bauwesen von Vorteil
  • Kenntnisse in CAFM von Vorteil

Unser Angebot

  • Hochflexible Arbeitszeitmodelle zur Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben 
  • Umfassende Weiterbildungsmöglichkeiten 
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Sportangebote, Massageservice, E-Bike-Leasing

Bewerben Sie sich jetzt als Projekt Supporter * Back Office Gebäudemanagement über den Bewerben-Button. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Weidmüller Interface GmbH & Co. KG
Alexandra Tews
Klingenbergstraße 26
32758 Detmold
+49 5231 14-292215
personal@weidmueller.de

* Im Sinne der Charta der Vielfalt sind Geschlecht, Alter, Herkunft, Religion, Behinderung oder sexuelle Orientierung für uns nicht entscheidend bei einer Stellenbesetzung.