StartseiteProdukteElektronik und AutomatisierungMess- und MonitoringsystemeEnergiemonitoringProduktübersicht Energiemonitoring

Energiemonitoring – Energielogger

Messdaten effizient und komfortabel bereitstellen
Unser Energielogger sammelt Verbrauchs- und Prozessdaten

 

Messgeräte mit einer einfachen S0-Schnittstelle sind weit verbreitet. Mit ihnen lassen sich Messwerte jedoch nicht direkt ins interne Netzwerk weitergeben – daher wird bisher für jedes Messgerät ein Gateway benötigt.

Mit dem Energy Logger D550 können Impulssignale von bis zu 15 Messgeräten gesammelt, gespeichert und über eine LAN-Schnittstelle weitergeleitet werden.

Der besonders kompakte Energy Logger D550 ist die kostengünstige Lösung, um das Sammeln und Weiterleiten von Verbrauchs- und Prozessdaten zu vereinfachen und zu beschleunigen.

Neben dem Verbrauch elektrischer Energie sind oft auch die Verbräuche von zum Beispiel Druckluft, Wasser und Gas zu optimieren. Energy Logger D550 erleichtert die Bereitstellung der anlagenübergreifend gesammelten Messdaten im Netzwerk.

 

Produktmerkmale

 

Integrierte Temperaturmessung

Der Energy Logger D550 verfügt über einen Eingang zur Temperaturmessung. Das spart Kosten bei der Einrichtung einer Infrastruktur zur Messung von Prozessparametern.

Integriertes Modbus-Interface

Neben den Verbrauchsdaten einfacher Messgeräte können auch Messwerte von Geräten, die über ein Modbus-Interface verfügen, über ein Netzwerk weitergeleitet werden.

Integrierter Datenspeicher

Daten können langfristig im 32 MB großen integrierten Speicher des Gerätes gespeichert werden.

 

 

Ihr

besonderer

Vorteil:

 

 

Kompakte Sammler

Der Energy Logger bietet auf kleinstem Raum die Möglichkeit, Impulse von bis zu 15 Verbrauchern aufzunehmen, die Daten zu speichern, Temperaturen zu messen und die Verbrauchsdaten über LAN-Schnittstelle weiterzuleiten.