StartseitePresseUnternehmensmeldungenWeidmüller Jubilarfeier 2018

Fast 1.200 Jahre feste Verbindungen

Mit 42 Jubilaren feiert Weidmüller 25, 40 und erstmalig 50 Jahre Zugehörigkeit seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Familienunternehmen

 

Detmold, 3. Dezember 2018. Im Detmolder Atrium dankten Aufsichtsratsvorsitzender, Vorstand und Betriebsrat den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Freitag für ihre langjährige Treue und Verbundenheit zum Unternehmen. Im Rahmen des festlichen Ambientes wandte sich zunächst der Aufsichtsratsvorsitzende Christian Gläsel an die Jubilare: „Jedes Ihrer Eintrittsjahre war für Weidmüller prägend. 1968 trat mein Vater in das Unternehmen ein. 1978 waren wir bereits in zehn Ländern der Welt vertreten. Und 1993 führten wir die W-Serie der Reihenklemmen ein. Diese und unsere jetzigen Erfolge wären ohne engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie Sie nicht möglich gewesen.“

Versammelt mit dem Vorstand und dem Aufsichtsratsversitzenden auf einer Bühne: 31 Jubilare aus drei Eintrittsjahren tauschten sich über Ihre Zeit bei Weidmüller aus.

 

Die drei Vorstände der Weidmüller Gruppe blickten in ihrer gemeinsamen Eröffnungsrede ebenfalls auf die Eintrittsjahre der geehrten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zurück. Vertriebsvorstand José Carlos Àlvarez Tobar nahm die Jubilare mit auf eine Zeitreise in die Eintrittsjahre 1968 und 1978. „1968 trat mit Willi Waechter ein Mitarbeiter bei Weidmüller ein, der heute der erste 50-jährige Jubilar unserer Unternehmensgeschichte ist. Unsere 40-jährigen Jubilare waren 1978 sieben Mitarbeiter von damals 988. Sie alle waren und sind entscheidende ‚Motoren‘ für unsere Erfolge. Dafür danken wir Ihnen sehr herzlich.“ Volker Bibelhausen, seit September 2018 Technologievorstand des Unternehmens, wandte sich in seiner Rede an die Jubilare von 1993: „Im August 1993 waren in Detmold bereits 1.363 feste Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt und haben mit dem Umzug unsere Vertriebsgesellschaft von Berlebeck nach Paderborn auch außerhalb Detmolds Wurzeln geschlagen.“

 

Ihren Höhepunkt erreichte die Veranstaltung mit der Übergabe der Geschenke in Form einer Weidmüller Nadel in Silber oder Gold und einer Goldmünze. Dabei gratulierte der gesamte Vorstand jeder Jubilarin und jedem Jubilar persönlich. Zum Ende der festlichen Zeremonie richtete Jörg Timmermann sein Wort noch einmal an die geehrten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ihre Familien: „Ich danke Ihnen für Ihre Treue, Ihr Engagement und Ihre Einsatzbereitschaft – persönlich und im Namen meiner Vorstandskollegen. Nicht zu vergessen gilt unser Dank natürlich auch Ihren Partnerinnen und Partnern. Sie geben als Familie wichtigen Rückhalt.“

Downloads
Pressemitteilung - Fast 1.200 Jahre feste Verbindungen Download
Bild - Fast 1.200 Jahre feste Verbindungen Download