StartseitePresseProduktmeldungenGSI SLV zertifiziert Klippon® Gehäusefertigung

GSI SLV zertifiziert Klippon® Gehäusefertigung

Weidmüller Edelstahlgehäusefertigung zu Schweißarbeiten für den Bereich Schienenfahrzeuge und -fahrzeugteile zertifiziert

 

Die Gesellschaft für Schweißtechnik International mgh (GSI SLV) hat den Weidmüller Produktionsbereich „Klippon®-Edelstahlgehäusefertigung“ nach der internationalen Norm für schweißtechnische Qualitätsanforderungen DIN EN ISO 3834-3 und nach DIN EN 15085-2 für das Schmelzschweißen von metallischen Werkstoffen zertifiziert und bestätigt so die modernen Produktionsmethoden nach dem aktuellsten Stand der Technik. Das Verfahren und die Schweißnähte gewährleisten die optimal schützende Funktionalität der Gehäuse. Das Zertifikat berechtigt die Weidmüller Edelstahlgehäusefertigung zu Schweißarbeiten für den Bereich Schienenfahrzeuge und –fahrzeugteile. Die flexible Eigenfertigung in Detmold ermöglicht applikationsspezifische Komplettlösungen.

Um den Markt der Schienenfahrzeuge optimal mit Gehäuselösungen zu bedienen, hat sich Weidmüller neben der bestehenden IRIS-Zertifzierung (International Railway Industry Standard) nun auch speziell im Produktionsbereich der Edelstahlgehäuse für diesen Industriezweig zertifizieren lassen: Im geregelten Bereich „Schweißen von Schienenfahrzeugen und -fahrzeugteilen“ sind die Weidmüller Klippon®-TB-Gehäuse für das Anwendungsgebiet „Neubau von Gerätekästen für Schienenfahrzeuge“ zugelassen. Die Weidmüller Gehäusefertigung darf Schweißarbeiten für den Geltungsbereich der Zertifizierungsstufe CL2 nach der europäischen Norm DIN EN 15085-2 ausführen. Klippon®-TB-Gehäuse bewähren sich seit Jahren im rauen industriellen Umfeld sowie in Bereichen mit explosionsfähiger Atmosphäre (ATEX, IECEx). Die Gehäuse aus elektro­po­liertem 1.4404/316L Edelstahl sind in zwölf Größen und drei Bautiefen in den Schutz­arten IP 66/ 67 erhältlich.

Download
Pressemeldung Download
Bild 2 Download
Bild 1 Download