Migration leicht gemacht. Von der alten zur neuen PLS mit minimalen Ausfallzeiten

Migration leicht gemacht. Von der alten zur neuen PLS mit minimalen Ausfallzeiten

Beim Austausch von PLS/SPS Systemen ist es entscheidend, Verdrahtungsfehler zu vermeiden und die Ausfallzeiten der Anlage während des Migrationsvorgangs so gering wie möglich zu halten. MiBridge beinhaltet die PLS/SPS-Migrationslösungen von Weidmüller, die Ihnen einen sicheren Weg zum Austausch der Steuerungsebene bieten. Auch Anpassungen oder Änderungen der Infrastruktur lassen sich schnell und einfach durchführen, ohne in die Feldverdrahtung einzugreifen.

Lösung im einzigartigen Design

Lösung im einzigartigen Design

Das Design erlaubt es, die bestehende Verkabelung an Ort und Stelle zu belassen, so dass ein Verlegen von Kabeln oder ein Abklemmen nicht erforderlich ist.

Kompatibilität bedeutet Flexibilität

Kompatibilität bedeutet Flexibilität

Universelles Konvertierungs-/Migrationssystem für die wichtigsten PLS/SPS Altsysteme zur Migration auf jedes neue Steuerungssystem.

Wenige Komponenten mit viel Effizienz für die Systemintegration

Wenige Komponenten mit viel Effizienz für die Systemintegration

Umfasst verschiedene Adapterkarten und Leitungen zum Anschluss von Feldkomponenten über offene Adern oder Steckverbinder.

Produktsortiment

Platzsparendes Brückensystem

Komfortable PLS/SPS Migration innerhalb weniger Stunden

Die PLS/SPS Migration mit unseren neuen Migrationskomponenten erfordert keinen zusätzlichen Platz im Schaltschrank. Das Racksystem wird auf den freien Platz der alten Steuerung montiert und bildet durch Kombination mit der neuen Steuerung eine kompakte Einheit. Durch einfaches Umklappen der oberen Ebene sind alle Komponenten und Leitungen problemlos erreichbar.

Platzsparendes Brückensystem
Ihre Vorteile
  • Kein zusätzlicher Platz im Schaltschrank erforderlich
  • Untere Ebene: Anschluss der vorhandenen vorkonfektionierten PLS/SPS Leitungen an die neuen Adapter
  • Obere Ebene: Einbau der SPS-Komponenten
  • Vorkonfektionierte PLS/SPS Systemleitungen verbinden die Adapterkarten mit den Ein-/Ausgangskarten der neuen Steuerung
  • Die passenden Nachrüstkomponenten für jede PLS/SPS

Szenario 1: PLS/SPS-System wurde mit SPS-Schnittstellenmodulen installiert

Szenario 1: PLS/SPS-System wurde mit SPS-Schnittstellenmodulen installiert

Szenario 1: PLS/SPS-System wurde mit SPS-Schnittstellenmodulen installiert

In diesem Fall muss nur das PLS/SPS-Kabel mit dem richtigen Stecker und die PLS/SPS selbst ausgetauscht werden.

Szenario 2: Kartenlösung (Rack vor Ort)

Szenario 2: Kartenlösung (Rack vor Ort)

Szenario 2: Kartenlösung (Rack vor Ort)

Wenn in der neuen Anlage genügend Platz vorhanden ist, um das Rack der neuen PLS/SPS hinzuzufügen, ohne die alte Anlage zu demontieren. In diesem Fall kann die Adapterkarte in das alte PLS/SPS-Rack eingebaut werden, während das neue Steuerungssystem in einem anderen Schrank/Standort untergebracht wird. Die Adapterkarte ist mit zwei Anschlüssen ausgestattet.

Szenario 3: Brückenlösung

Szenario 3: Brückenlösung

Szenario 3: Brückenlösung

Die Bridge-Lösung benötigt keinen zusätzlichen Platz im Schaltschrank. Das Adapterchassis und die Brücke nehmen den Platz der alten Steuerung ein und fassen die Verbindungen von den Feldgeräten zur neuen Steuerung in einer kompakten Einheit zusammen.

Service

Einfache Systemkonfiguration

Einfache, von Weidmüller bereitgestellte Konfigurationstabellen erleichtern die Auswahl aller benötigten Elemente. Die Listen basieren auf dem Verhältnis zwischen alter und neuer PLS/SPS Karte und beschreiben präzise das Racksystem sowie Frontadapter und vorkonfektionierte Kabel.

Whitepaper Migrationslösungen

In unserem White Paper haben wir detaillierte Informationen über die neuesten Trends und Lösungen im Bereich der PLS/SPS Migration zusammengestellt. Finden Sie heraus, was sich in der Praxis bewährt hat und welche Entwicklungen Ihr Projekt voranbringen werden.

Downloads

Wählen Sie Ihre Downloads aus (0 ausgewählt)

Bitte wählen Sie mindestens einen Download aus

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten an

* Pflichtfeld

Perfekte Ergänzungen

Beratung & Support

Rüdiger Bidla

Support Manager Schwere Steckverbinder / SPS-Übergabeelemente

* Pflichtfeld