Weidmüller erreicht erstmals Milliarden-Umsatz

Weidmüller erreicht erstmals Milliarden-Umsatz
Die Weidmüller Gruppe überschreitet im laufenden Geschäftsjahr 2022 die Milliardengrenze und bleibt weiterhin weltweit auf Wachstumskurs

Weidmüller erreicht erstmals Milliarden-Umsatz

Das Elektronikunternehmen überschreitet im laufenden Geschäftsjahr die Milliardengrenze

Detmold, 08.11.2022. Die Weidmüller Gruppe hat Anfang November 2022 im laufenden Geschäftsjahr erstmals die Umsatzmarke von 1 Mrd. Euro überschritten. Das Unternehmen blickt optimistisch auf den weiteren Verlauf des aktuellen Jahres und prognostiziert für das Geschäftsjahr 2022 ein positives Wachstum von insgesamt über 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Die kontinuierlich steigenden Auftragsbestände konnte das Unternehmen trotz einer herausfordernden Beschaffungssituation erfolgreich bedienen, was im vierten Quartal im Rekordumsatz resultierte. „Unsere Umsatzerwartungen wurden nicht nur erfüllt, sondern sogar übertroffen“, freut sich Vorstandssprecher und Technologievorstand Volker Bibelhausen und blickt optimistisch in die Zukunft: „Wir sind zuversichtlich, dass uns die gute Auftragslage trotz der angespannten Situation auf den Energiemärkten weiterhin Rückenwind verleihen wird.“ Das Wachstum des international führenden Elektrotechnik-Anbieters spiegelt damit insgesamt den anhaltend positiven Trend in der Elektrotechnik- und Automatisierungsbranche wider.

null
v.l.n.r.: Dr. Timo Berger, Vertriebsvorstand; André Sombecki, Finanzvorstand; Volker Bibelhausen, Vorstandssprecher und Technologievorstand

Weidmüller wächst weiter

Derzeit zählt Weidmüller knapp 6.000 Mitarbeitende an über 30 Standorten und 60 Vertretungen und setzt seinen Wachstumskurs weltweit konsequent fort. „Wir planen einen fortlaufenden systematischen Personalaufbau in allen Bereichen sowie weitere strategische Investitionen in neue Technologien und Märkte”, erklärt Weidmüller Finanzvorstand André Sombecki.

Weidmüller auf der SPS 2022

Alle, die die Innovationen von Weidmüller aus nächster Nähe kennenlernen möchten, lädt das Elektronikunternehmen zwischen dem 8. und 10. November zu einem Besuch auf seinem Messestand auf der SPS in Halle 9, Stand 351 ein. Eines der Weidmüller Messehighlights 2022 ist das wegweisende Automatisierungs-Betriebssystem u-OS. Das plattformoffene Betriebssystem ist einfach erweiterungsfähig und unterstützt Automatisierer durch ein bedienerfreundliches Engineering dabei, Systeme individuell und webbasiert zusammenzustellen. „Unsere Produkte und Lösungen orientieren sich im höchsten Maß an den Bedarf unserer Kunden und ihre individuellen Bedürfnisse. Wir stehen unseren Kunden als Partner zur Seite und unterstützen sie dabei, nachhaltige und zukunftssichere Technologien zu entwickeln”, betont Dr. Timo Berger, Vertriebsvorstand von Weidmüller.